KTM

Die Fahrradmarke KTM ist Teil der KTM Fahrrad GmbH, die im österreichischen Mattighofen mit mehr als 300 Mitarbeitern betrieben wird. Der Hersteller KTM Fahrrad GmbH wurde 1992 gegründet und blickt auf eine lange Geschichte des Fahrradbaus zurück, die bis ins Jahr 1964 reicht. Damals war die KTM Fahrrad GmbH noch Teil der KTM Motor-Fahrzeugbau, die 1951 gegründet wurde und sich hauptsächlich auf die Herstellung von Motorrädern verstand. Im Folgenden wird die KTM Fahrrad GmbH mit KTM abgekürzt.

Die lange Erfahrung im Umgang mit Fahrrädern und im erweiterten Sinne mit motorisierten Transportmitteln, nutzt die Marke KTM heute für die Herstellung qualitativ hochwertiger E-Bikes. Diese KTM-E-Bikes werden unter dem Namen KTM Macina in sehr verschiedenen Modellen angeboten, die nahezu alle Kategorien von Renn-E-Bike bis e-Mountainbike abdecken.

Qualität und Langlebigkeit

Besonders hervorzuheben sind bei KTM die Rollenprüfstände, mit denen der Hersteller ein komplettes Fahrradleben in ca. 50 Stunden simulieren kann. Dadurch wird die Produktentwicklung vorangetrieben und aufgrund dieser Testergebnisse die Qualität der angebotenen E-Bikes sichergestellt, was für die Fahrrad- und E-Bike-Marke KTM eine hohe Priorität hat.

Wurden die Fahrräder in der Vergangenheit häufig mit Stahlrahmen gebaut, so ist der Hersteller KTM spätestens seit dem Beginn der E-Bike Euphorie wichtiger Wegbereiter für die Entwicklung und Herstellung von Aluminium- und Carbonrahmen. Diese beiden Materialien gewährleisten einen hochwertigen Mix aus Leichtigkeit und Langlebigkeit. Die robusten Rahmen werden exzellent mit wertigen Komponenten, wie führenden Antriebssystemen von Bosch und Schaltungen und Bremsen von Shimano, kombiniert.

Breite Auswahl an Top-Modellen

Durch das Augenmerk auf Qualität, Langlebigkeit und hochwertige Komponenten, konnten E-Bikes von KTM in verschiedenen Tests mit diversen Modellen Tests überzeugen. Für das Integrieren von Akkus und Motoren in den Rahmen hat KTM ähnlich wie die Hersteller Kalkhoff, Haibike oder Winora, schon einige Designawards gewonnen. In den Testberichten einzelner Modelle schneiden die Räder der Marke KTM regelmäßig sehr gut ab, aufgrund der hohen Qualität und der Langlebigkeit dieser E-Bikes.

Gerade im Bereich der Trekking E-Bikes finden Sie beim Hersteller KTM viele Modellreihen, die perfekt ausgerüstete E-Bikes für lange Touren bieten. So zum Beispiel die Modellreihe KTM Macina Tour, die in der Ausführung KTM Macina Tour 510 (2020) Testsieger der Stiftung Warentest wurde. Auch im Bereich der City- und Mountain-Ebikes muss sich KTM nicht verstecken, da es eine Vielzahl an Modellen bietet, die sehr gut ausgezeichnet wurden.


Rated 4 out of 5

KTM Fahrrad GmbH
Harlochnerstr. 13
5230 Mattighofen, Österreich
+43 7742 40910
office@ktm-bikes.at
https://www.ktm-bikes.at
FAQ
Garantie

Bewertungen für KTM E-Bikes

4
Rated 4 out of 5
4 von 5 Sternen (basierend auf 2 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut100%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%

Anständige Qualität

Rated 4 out of 5
2. Juli 2021

Meine Erfahrungen mit KTM sind seit Jahren gut, kann da nix bemängeln, außer dass manche Bikes etwas schwer sind. Stört aber im täglichen Gebrauch nicht, wenn man es nicht graf tragen muss.

Jonathan

KTM Macina Tour

Rated 4 out of 5
2. Juli 2021

Bin mit meinem KTM Macina Tour 510 sehr zufrieden. Ich nutze es meistens für längere Touren, dafür ist der Motor super. Da ich etwas beleibter bin ist es eines der wenigen E-Bikes für dickere Menschen das auch ein hohes Gesamtgewicht hat. das passt also auch gut. Leider ist das Rad selber auch etwas schwer, aber so lange man es nicht tragen muss kein Problem.

Stepahnie

Jetzt KTM E-Bikes bewerten